1 Terminal öffnen

Öffnen Sie ein Terminal Fenster, mit dem Sie die Zertifikate überprüfen können. Hierfür drücken Sie "STRG" + "Alt" + "F11" oder legen eine Verknüpfung für das Terminal auf dem Desktop an.

Melden Sie sich als "root" Benutzer an.

2 Einzelne Zertifikate überprüfen

Geben Sie den Befehl "cd /wfs/ca-certs/" ein, um in das Verzeichnis Ihrer Zertifikate zu wechseln. Mit dem Befehl "ls", sehen Sie nun die, auf dem ThinClient, gespeicherten Zertifikate (.cer) und die Berechtigungsdateien (*.cer.igel.pem).

Überprüfen Sie nun mit dem Befehl "openssl verify /wfs/ca-certs/zertifikatsname.cer" das gewünschte Zertifikat. Ersetzen Sie den Wert "zertifikatsname.cer" durch den Namen Ihres Zertifikates. Wenn Sie den Befehl um "> /tmp/verify1.log" erweitern, wird die Ausgabe in die Datei verify1.log geschrieben.

3 Zertifikatskette überprüfen.

Um die Zertifikatskette, z.B. von Ihrem StoreFront, zu überprüfen, geben Sie den Befehl "openssl s_client -connect IPAdresse_Ihres_StoreFronts_Servers:443 -CAparth /wfs/ca-certs" ein.

Bitte ersetzen Sie auch hier den Wert "IPAdresse_Ihres_StoreFronts_Servers:443", durch die IP Adresse bzw. den FQDN von Ihrem Server. Wenn Sie den Befehl um "> /tmp/verify2.log" erweitern, wird die Ausgabe in die Datei verify2.log geschrieben.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter support@thinclient24.de zur Verfügung.