Digitales Diktieren mit IGEL Thin Clients

Die Thin Client-Lösungen der IGEL Universal Desktop-Serie unterstützen ein breites Spektrum an Hard- und Softwarelösungen für digitales Diktieren. Im Sinne einer größtmöglichen Flexibilität und Zukunftssicherheit unterhält IGEL enge Entwicklungspartnerschaften mit den führenden Anbietern. Der Effizienzgewinn durch das digitale Diktieren wird so auch in zentralen IT-Umgebungen wie Citrix XenApp und Microsoft Windows Server möglich. Die Thin Client-Lösungen von IGEL arbeiten u.a. mit folgenden Lösungen zusammen:

  • Grundig
Olympus
Philips
  • Grundig
Olympus
Philips
  • Grundig
Olympus
Philips

Weniger Kosten, mehr Effizienz

Digitales Diktieren mit IGEL Thin Clients bedeutet:

  • Hohes Kostensenkungspotential: bis zu 10% Einsparungen gegenüber analogen Diktierlösungen und bis zu 70 Prozent geringere Desktop-Gesamtkosten (TCO)

  • Hohe Flexibilität: Betrieb mobiler und stationärer Diktiergeräte sowie Mikrofone inklusive Fußschalter

  • Erhöhte Datensicherheit: zentrale Speicherung der Diktate

  • Minimaler Administrationsaufwand: keine lokale Client-Installation, standardisiertes Client-Management über die IGEL Universal Management Suite (UMS, im Lieferumfang enthalten)

  • Hohe Effizienz: digitales Diktieren in zentralen IT-Umgebungen, z.B. Citrix XenApp und Microsoft Windows Server (ab Version 2008 R2) 

Die digitalen Diktierlösungen von Grundig Business Systems, Olympus und Philips arbeiten u.a.  mit folgenden IGEL-Lösungen zusammen:

  • alle IGEL Universal Desktop-Baureihen: IGEL UD2, UD3, UD5, UD6, UD9 und UD10

  • IGEL Universal Desktop Converter 2 (UDC, Thin Client-Migrationssoftware)