Leider sind Gebrauchtgeräte nicht immer vom Vorbesitzer zurückgesetzt.
Dadurch können sensible Daten in die falschen Hände geraten!
Oder aber Sie können nicht mit dem Client arbeiten, da er vom Vorbesitzer mit speziellen Anmeldekonten versehen wurde die Sie nicht kennen.

Um einen Software Reset durchzuführen müssen Sie auf dem Gerät angemeldet sein. Falls Sie sich nicht anmelden können müssen Sie zunächst einen Hardware Reset durchführen. Dadurch wird das Gerät wieder freigegeben und Sie können sich anmelden.


Hardware Reset:

Das einfache hierbei ist, dass Sie nur das Gerät und ein passendes Netzteil brauchen. Der Reset selbst wird nämlich über die beiden Tasten am Gerät durchgeführt (Reset und ON/Standby).

Schalten Sie das Gerät ein und führen dann folgende Schritte durch:

1. Reset-Taste drücken und direkt danach die ON-Taste gedrückt halten. Die LED sollte nach kurzer Zeit orange leuchten und kurz darauf rot. (etwa 5 Sekunden) 
2. Lassen Sie nun die ON-Taste los und drücken diese ein mal kurz (schaltet Gerät an)
3. Dann drücken Sie diese wieder halten die Taste erneut gedrückt. Die LED sollte nun grün leuchten.
4. Das Gerät startet nun. Halten Sie die Taste bis der Ladebalken voll ist, dann lassen Sie die ON-Taste wieder los.

Das Gerät sollte jetzt wieder frei sein und im Safe-Mode starten.
Da Sie im Safe-Mode nicht alle Funktionen verwalten können, sollten Sie das Gerät einfach neustarten.

! Manche Geräte leuchten direkt rot und nicht orange. Halten Sie sich dann einfach an die ca. 5 Sekunden !


Software Reset:

Um den Software Reset durchzuführen müssen Sie auf dem Gerät angemeldet sein. Wenn Sie einen Hardware Reset durchgeführt haben sollte sie automatisch auf dem Gerät angemeldet werden.
Über: Start - Settings - Device
gelangen Sie zu einem neuen Fenster in dem Sie diverse Einstellungen tätigen können.
Sie sollten sich auf dem Reiter "General" befinden.
Unten finden Sie den Knopf "Restore". Klicken Sie diesen erscheint ein neues Fenster in dem Sie 2 Haken anwählen können:
1. Clear Device Settings
2. Remove Plug-Ins

Wählen Sie die nötigen Haken aus und klicken auf "Yes"
Der Client startet nun neu.


Bootsplash, Bildschirmschoner usw. zurücksetzen / ändern:

Manchmal hat der Vorbesitzer ein Bootsplash, einen Bildschirmschoner etc. eingerichtet.
Auch diesen können Sie ersetzen oder zurücksetzen bzw. Ihren eigenen einbinden.

Gehen Sie zunächt vor wie bei dem Software Reset.
Statt dem Reiter "General", navigieren Sie ganz nach rechts wählen den Reiter "Plugins".
Weiter unten finden Sie "Customized System Screens". Durch einen Doppelklick öffnet sich ein neues Fenster.
Über "Add" und "Restore" können Sie hinzufügen und löschen.
Wegen eines Programmierfehlers des Herstellers müssen Sie jeden Eintrag einzeln entfernen.

Zum ändern des Bootsplashes klicken Sie noch ein mal unten auf "Apply".

reset chipPC-Xtreme-PC

 reset chipPC-Xtreme-PC

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben ein sauberes System.